Wissen, was uns gesund hält

Die Hamburg City Health Study will Erkenntnisse für eine individualisierte Medizin sammeln, die sich auf Prävention fokussiert. Menschen sollen künftig behandelt werden können, schon bevor sie krank werden. Das wird in dem Moment möglich, in dem wir das Zusammenspiel und den Einfluss verschiedener Faktoren auf unsere Gesundheit entschlüsselt haben. Dann können wir den ganz persönlichen Gesundheitsrisiken jedes Einzelnen gezielt begegnen. So stellen wir uns die Medizin von morgen vor.

Diese Erkenntnisse können uns allen nützen, unseren Kindern und den nachfolgenden Generationen. Deshalb hoffen wir, dass viele Hamburgerinnen und Hamburger sich dazu entschließen, an der HCHS teilzunehmen. Der Zeitaufwand dafür ist überschaubar. Alle Probandinnen und Probanden besuchen uns für eine sechsstündige Basisuntersuchung im Studienzentrum auf dem Gelände des UKE. Die Untersuchung ist selbstverständlich kostenlos. Sie erfolgt ohne Wartezeit und mithilfe der modernsten Medizintechnik. Unser speziell geschultes medizinisches Fachpersonal begleitet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch den Tag und händigt ihnen zum Abschluss ihre persönlichen Untersuchungsergebnisse als Grundlage für einen Gesundheitscheck bei ihrem Hausarzt aus.

Die Hamburg City Health Study ist eine reine Beobachtungsstudie, es werden weder Medikamente noch Therapieverfahren getestet.

Wie genau die Basisuntersuchung abläuft und weitere Informationen für unsere Probandinnen und Probanden finden Sie hier.